Was soll ich anziehen?

Tipps für das perfekte Foto – was soll ich anziehen?

Die passende Kleidung und das richtige Make-Up unterstreichen Ihre Vorzüge und machen ein Foto erst perfekt. Die folgenden Tipps sind ganz einfach in die Tat umzusetzen und machen auch noch Spaß.

Mit welcher Kleidung Sie auf einem Foto am besten wirken, richtet sich nach Ihrer Körperform. Diese kleinen Tricks erzielen große Wirkung:

H-Typ: Ihre Schultern, Brust und Taille haben in etwa den gleichen Umfang

Wählen Sie figurbetonte Kleidung. Tragen Sie zum Beispiel einen Gürtel, um Ihre Taille stärker zu betonen. Verzichten sollten Sie auf Rollkragen.

A-Typ: Hüften sind breit, Schultern schmal

Ich empfehle Ihnen, figurnahe Kleidung zu tragen. Lenken Sie die Aufmerksamkeit durch die Wahl eines ausgeschnittenen Oberteils auf Ihr Dekolleté. Eine tolle Wirkung erzielen Sie auch durch eine auffällige Kette.

Falls es zum Zweck Ihres Fotos passt, tragen Sie ein Oberteil, das die Schultern frei lässt, zum Beispiel ein Top mit Spaghettiträgern. Ideal ist es, wenn Ihr T-Shirt/Bluse/Hemd einen hellen Farbton hat. Hose oder Rock sollten eher dunkel und schmal geschnitten sein.

V-Typ: Schmale Hüften, breitere Schultern

Entscheiden Sie sich für figurnahe Kleidung und lenken Sie den Blick auf Ihr Dekolleté durch eine große Kette oder einen schönen Ausschnitt. Vermeiden Sie auffällige Gürtel und Schulterpolster.

X-Typ: Schmale Taille, Hüfte und Schulter etwa gleich breit

Tragen Sie körpernahe Kleidung, sie sollte jedoch nicht zu eng sein. Vermeiden Sie breite Gürtel.

Allgemeine Tipps zur Kleidung

  • Dunkle Farben machen schlank, lassen ein Körperteil „in den Hintergrund“ treten
  • Helle Farben ziehen den Blick an, betonen ein Körperteil
  • Kleidung sollte richtig passen; weite Kleidung kaschiert nicht, sondern macht fülliger

Doch das Wichtigste: Tragen Sie Kleidung, in der Sie sich wohl fühlen! Bringen Sie am Besten 2 bis 3 Kleidungsstücke zur Auswahl mit, ich berate Sie gern.

Tipps für Babybauch/ Schwangerschaft Fotos

Das Ziel ist, den Bauch extra zu betonen. Dafür eignet sich eng anliegende Kleidung. Tolle Modebeispiele findet Ihr z.B. bei Paulina Umstandsmode.

Bei mir im Studio gibt es auch luftige wallende Umhänge für tolle bewegte Fotos! Bitte vorher kurz wegen der Größen fragen.

Tipps für Babyfotos

Für Eure neugeborenen Babies habe ich zahlreiche Kleidungsstücke und Accessoires im Studio, damit wir zusammen das Passende für originelle Fotos aussuchen können.

Bei kleinen Kindern empfehle ich Naturtöne, gerne in Pastell und möglichst ohne Muster, Prints, etc, damit das Baby wirklich im Vordergrund steht. Gute Anregungen findet Ihr bei Bambiona.

Tipps zu Schmuck und Make-Up

Schmuck kann Ihre Ausstrahlung wunderbar unterstreichen. Achten Sie darauf, dass er zeitlos und dezent ist, denn im Mittelpunkt stehen Sie. Wie erwähnt, kann eine größere Kette genutzt werden, um die Aufmerksamkeit auf den Oberkörper/das Dekolleté zu lenken.

Beim Make-up gilt: Seien Sie nicht zu zaghaft, denn die starke Ausleuchtung beim Fotoshooting „schluckt“ viel Farbe. Betonen Sie vor allem Ihre Augen. Eine gute Grundierung sorgt dafür, dass Ihr Gesicht in dem starken Licht nicht glänzt.

Übrigens: Auf Wunsch empfehle ich gerne eine Visagistin oder eine Farb- und Stil Beraterin.