Hochzeit im Moarhof am Samerberg

Eine Hochzeit in den bayrischen Bergen mitten in Sommer, gibt es etwas Schöneres? Der Moarhof am Samerberg ist eine perfekte Location für ein Hochzeit!

Für eine Hochzeitsfotografin war diese Hochzeit ein richtiges Highlight. Nicht nur, weil Katja und Lukas ganz besondere liebe Menschen sind, sondern auch weil die Hochzeits-Location Moarhof am Samerberg kaum einen Wunsch offen lässt.

Hochzeit-Location

Das Moarhof hat zwei große Vorteile, um sich als perfekte Hochzeit-Location auszuzeichnen. Erstens, er bietet Übernachtungsmöglichkeiten direkt vor Ort und zweitens, die Kirche ist nur ein paar Schritte entfernt.

Als ich ankam, waren viele Gäste noch am Frühstücken, da sie am Abend davor aus München und Umgebung schon angereist waren. Die Braut und ihre Brautjungfern habe ich in der Hochzeitssuite angetroffen, wo die zwei Visagistinnen schon richtig am Arbeiten waren. Lukas und sein Bruder waren in einem anderen Zimmer, so dass ich zwischen den Zimmern pendeln konnte. Ich liebe Fotos vom „Getting Ready“, denn als Fotograf hat man dann Zeit, sich mit Braut und Bräutigam zu unterhalten und die Spannung, die schon in der Luft liegt, einzufangen. Die Visagistinnen haben ein super Job gemacht, so viele Damen herzurichten und sich sogar als Atmungsberaterinnen auszuzeichnen … Die tolle Floristin kamen von Blumen Ollesc.

Die Kirche Bartholomäus ist nur ein paar Schritte entfernt. Da sie sehr klein und innen im pittoresken Rokoko-Stil ist, gibt sie die perfekte Kulisse für eine romantische Hochzeit. Der Pfarrer hat die Zeremonie richtig liebevoll und lustig gemacht…

Nach der Trauung gab es genug Zeit für die Gratulationen im Freien und zum „Ozapfen“ mit frischem Bier und kleinen Häppchen, bevor es zum Braut-Verziehen in der Moar-Sepp-Stub´n ging. Die Torte war ein echtes Kunstwerk, und alles von Lukas Mama selbst gemacht.

Paarfotos

Zwischendurch habe ich das Brautpaar für die Paarfotos entführt. Wir sind ein kleines Stück weiter gefahren, wo man einen tollen Blick von den Bergen hat. Wenn man sich schon zwischen Hochries und Wendelstein befindet, muss man es ausnutzen. Das Wetter war perfekt, um den Fotos diesen „Dark-Moody-Look“ zu geben, der mir so gefällt. Lukas und Katja haben die Zeit sehr genossen, denn sie wussten, ihre Gäste amüsieren sich köstlich mit der Band Hostmi-Musik im Weinkeller.

Abendparty

Bevor die Abendparty los ging, haben wir noch die Gruppenfotos draußen gemacht. Es ist so schön, so viel Natur um sich zu haben, die Kinder konnten genau so wie die Erwachsenen draussen spielen 😉 Als die Sonne unterging, sind wir dann alle für das Abendessen in die historische Tenne gegangen. Die Deko-Möglichkeiten sind enorm, Platz hat man hier genügend. An der Wand hatten sie noch Fotos von ihrem Verlobungs-Shooting aufgehängt, man merkt die Liebe zur Detail bei Katja und Lukas.

Liebe Katja, lieber Lukas, ich wünsche Euch, dass Eure Beziehung immer so frisch und liebevoll bleibt. Falls Ihr mal „schwierige Stunden“ in Eurer Beziehung erlebt, setzt Euch hin und blättert Euer Hochzeitsalbum durch und erinnert Euch an die tolle Hochzeit im Moarhof am Samerberg. Ich denke, die Erinnerungen an diesen Tag können wie Magie wirken.